Home Teilleistungen Mailserver
Das Postamt im Netz - der eigene Mailserver | Service & Support für Erfurt & Thüringen PDF
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 09. Juni 2008 um 08:03 Uhr

das Postamt im Netz - der eigene MailserverDer Mailserver im eigenen Netz als "zentrales Postamt" eröffnet erweiterte Möglichkeiten.

Als Nachfolger des weitverbreiteten Mailservers Sendmail konzipiert, wurde bei Postfix von vornherein Wert auf Sicherheit, Erweiterbarkeit und leichtere Konfiguration als Sendmail gelegt. Desweiteren wurde dafür gesorgt, dass Postfix' Features und Syntax weiterhin Bestandteil des Nachfolgers werden, um auch eine weitgehende Kompatibilität der Aufrufsyntax zum weitverbreiteten Sendmail zu erreichen. Das ist von Vorteil, da viele Anwendungen bezüglich Mail auch heute noch mit Sendmailsyntax arbeiten - förderlich für die Kompatibilität diesbezüglich.

Der Mailserver wurde durch diese Eigenschaften zum "Senkrechtstarter" und ist heute einer der am meisten eingesetzten (u.a. auch bei Internetprovidern).

Mail im eigenen lokalen Netz (wie auch im Internet) zentral verwalten - verschicken Sie Mail im lokalen Netz, so wie es auch im Internet üblich ist - nur sicherer - mit: Postfix, dem bewährten MTA (Mail Tranfer Agent)

  • Der eigene Mailserver bietet entscheidende Vorteile bei der zentralen Verwaltung von Mail:
    • so ist wahlweise ein geschlossenes (abgeschottetes) Mailsystem möglich - Mail lässt sich damit auch nicht durch zweifelhafte Rechtsauffassungen ausforschen!

  • zentral konfigurierter Spamfilter und Virenschutz für alle Nutzer
    • selbstaktualisierend - ohne zusätzliche Kosten!
    • durch die Nutzung leistungsfähiger Open Source Software ist ein optimaler Schutz OHNE zusätzliche LIZENZEN für Updates möglich!

  • ideal kombinierbar mit einer leistungsfähigen Groupware wievielseitig und leistungsstark

Coolim Zusammenhang mit der Groupwarelösung ist auch im Internet unter Anwendung vorhandener Sicherungsmaßnahmen (wie z.B. Verwendung von SSH) höchste Sicherheit gewährleistet, da die lokale Mail in diesem Fall tatsächlich den eigenen Server nie verlässt (die Mail "landet" nicht in lesbarer Form zwischengespeichert auf anderen Mailservern, wie sonst üblich) - ideal für firmeninterne Kommunikation über das Internet! - das (Un)Sicherheitsproblem: E-Mail-Überwachung: Moderner Postraub
Damit wird die Abhängigkeit von Fremdanbietern (hard- bzw. softwarebezogen) minimiert, was die unerwünschte Einflussnahme zweifelhafter Organisationen bzw. Institutionen auf die implementierte Sicherheit erschwert!

  • durch Einsatz von SSH/SSL/TLS ist auch der Übertragungsweg im Internet optimal gesichert!

 


Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 13. Dezember 2016 um 11:13 Uhr
 
Banner
Copyright © 2017 IT-Service für Clevere: EDV--Support für Erfurt, Thüringen und überregional - Kontaktdaten: s. Impressum. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.